Permalink

0

Es ist Dienstag, aber ich erinnere mich immer gerne an den Sonntagsbrunch mit dem Opener-Highlight: einem perfekten, weichen Ei. Bis zum nächsten Sonntag dann.

Es war wieder ein wenig ruhig hier in letzter Zeit, aber die Ruhe hier ist viel Unruhe im realen Leben. Es war so viel Kleinkram rundherum und so hatte ich keine Zeit für das hier.

Die liebe Barbara hat mir ein Stöckchen zugeworfen, dass ich in den kommenden Tagen gerne zerknabbern werde.

„Zieht Euch warm an, es ist saukalt draußen…..“

Permalink

2

vier Uhr

Vielleicht ist ein einfach die Stille, warum ich regelmäßig um genau vier Uhr schon wach bin. Vielleicht ist es aber auch eine schlechte Matratze, eine innere Unruhe, die Unfähigkeit lange zu schlafen oder eventuell das Verlangen nach einem Kaffee.

Wer weiß…..

Permalink

1

Mondschaf

Im Grunde bin ich das perfekte Mondschaf: Kaum ist der runde Kerl, der unentwegt um die Erde rumeiert, komplett beleuchtet, beschließt mein Innerstes den gewohnten Schlafrythmus auszuschalten. Resultat gestern: Kurz nach halb vier bin ich wach und finde auch keinen … Weiterlesen