Archiv der Kategorie: Die Technik

Fotoapp – Pixlr Express PLUS

Space-Working-Space

Die Standard iPhone Foto-App ist ja nicht der Überbringer, zumindest nicht beim 4er. Schnell waren daher zuerst Hipstamatic und später Camera+ auf meinem Handtelefon zu finden. Heute hab ich Pixlr Express+ entdeckt. Wer ein Fotospielzeug mit unzähligen Verhübschandelungsmöglichkeiten sucht wird hier mit Sicherheit glücklich werden.

Meine Fotowerkzeuge ab heute:

  • Normale Fotos, diese leicht bearbeiten, schneiden etc.: Ganz klar Camera+
  • Bilder komplett mit Effekten zudröhnen: Pixlr Express PLUS

Soweit der Stand der Fotodinge für heute. Gut Knips 😉

Achtung: Heute gibt es die App Pixlr Express PLUS gratis, also schnell runterladen, es gibt viel zu spielen.

Vorbereitungen

Das Windows-Rechnerlein ist vorbereitet, Photoshop und Bridge laufen, alle Beispielfotos sind schön sortiert in den Ordnern. Der Beamer ist getestet, alles ist für den Samstag vorbereitet.

Morgen noch die Übungsbilder den einzelnen Kapiteln zuordnen und schon steht der Bildbearbeitungsschulung nichts mehr im Wege. Ist zwar nicht meine erste Schulung, aber mein erster ganztägiger Workshop. Aufregung, Hui.

Order confirmed

20130115-202711.jpg
Drei Wochen Lieferzeit, dann kommt mein neuestes Spielzeug direkt aus Südengland. Das Modell stammt aus den 60ern, ist also nicht ganz taufrisch, aber dafür mit Herz und Seele und ab und an mit einem Tröpfchen Öl hoch motiviert.

Nach einem ganz feinen Mailkontakt mit dem Hersteller, wurde ein wunderbares Paket mit allem benötigten Zubehör geschnürt. Vier Schriften sollen mir für den Anfang reichen, ergänzt um die in England nicht wirklich oft benötigten Umlaute und viel, viel Zubehör.

Ab Februar ist es soweit und ich kann meine grafischen Experimente analog um Blei und Druckfarbe erweitern. Juhui…..

Der Berglöwe hat geschnurrt

Ernstes Kätzchen am Monitor

Ernstes Kätzchen am Monitor

Vorgestern wurde das neue OS X Betriebssystem 10.8. Mountain Lion zum Download freigegeben. Etwas über 4 GB mussten über die Leitung gesaugt werden.

Der Preis von 15.- Euro ist für eine komplettes Betriebssystem eine faire Sache . Schneller als der Vorgänger soll der Berglöwe sein und zudem stärker in die iCloud eingebunden. Einige Tools, die bisher nur für iOS liefen, gibt es nun auch für das große System. Punkte die mich neugierig gemacht haben. Weiterlesen

Mutprobe mit einem Löwen

Mac OSX 10.7 - Lion

Mac OSX 10.7 - Lion

Gestern habe ich meinen ganzen Mut zusammen genommen und endlich auf meinem Klapprechner das neueste OSX 10.7 Lion installiert.

Da bei meinem Rechnerlein bisher alles ganz super funktioniert hat, war die Neuinstallation schon ein gewisses Risiko. Man weiß ja nie, welche Programmchen plötzlich rumzicken und was nicht mehr klappt, wie bisher gewohnt.

Meine Neugierde auf das bereits letztes Jahr erschienene neue Apfelbetriebssystem war gestern schließlich doch zu groß. Nach zwei Stunden Download und etwa einer Stunde Installation war der Spuck vorbei und der Rechner hat mit dem neuen System gebootet. Und siehe da: Es hat alles auf Anhieb geklappt! Weiterlesen

unbekannte Welten

Oh Mann, langsam werde ich wohl tatsächlich alt. Beim rumsurfen gestern bin ich zur Erkenntnis gekommen, dass es inzwischen tatsächlich verdammt coole Web-Techniken gibt, die es zu Zeiten meines Studiums schlicht und ergreifend noch gar nicht gab. Ganz schön nerdiges Zeugs.

Kein Wunder, dass mir jQuery daher völlig neu und unbekannt ist. Als kleinen, unverbindlichen Neujahrsvorsatz nehme ich mir daher vor, mich heuer ein wenig auf den aktuellen Stand der webtechnischen Dinge zu wuchten, um nicht ganz in meinen Retro-Webtechniken zu versinken.

Ja, ja, so war das wohl mit dem immerwährenden Lernen gemeint. 😉

Mein neues Musikkästchen

iPod nano product red

iPod nano product red

Der Black Friday wurde bei Apple schnell ausgeliefert. Gestern schon bekam ich einen kurzen Anruf: „Wann solllen wir Ihnen Ihr Päckchen wohin liefern?“ Das nenn ich einen Paketdienst, der anruft um einen Übergabetermin zu vereinbaren. Eine halbe Stunde später saust der Velomann mit einem kleinen Päckchen daher. Und mein Warten beginnt. Schnell, schnell muss ich mit meinem Tagwerk fertig werden, damit ich dann Abends meine ganze Aufmerksamkeit dem neuen, kleinen mp3-Playerchen widmen kann. Weiterlesen