permalink

4

Der erste Tag im neuen Jahr

Neujahrskaffee

Der 1. Jänner 2018, das Neujahrskonzert plätschert dahin, duftender Kaffee steht neben mir, vor mir die Tasten des Klapprechners. Wunderbar.

Gestern ein Beitrag, heute ein Beitrag. Ui. Nach dem Jahresrückblick folgen logisch die Neujahrsvorsätze. Ich habe mir eine Liste gemacht, diese aber wieder sofort gelöscht. Das klappt nicht.

Trotzdem, ein wenig Vorsatz ist schon ok. Mein großes Thema ist Zeit und diese sinnvoll zu nutzen. Das war in den vergangenen Jahren etwas schwer. Schleichend hat alles immer mehr Zeit in Anspruch genommen: Nach unserem Umzug ist der tägliche Gesamtzeitaufwand zum Pendeln von ca. 20 Minuten zu ca. 60 Minuten angewachsen. Die Kinderbespaßung ist wunderbar, wird aber von Jahr zu Jahr aufwändiger und ist nicht wirklich Zeit für einen selbst.

Dies sind nur zwei Beispiele, die mir auf die Schnelle einfallen. Vergangenes Jahr hatten wir zwei wunderbare Wochenende zu zweit. Ganz wichtige Zeit. Ich hatte ein Abenteuerwochenende mit einem guten Freund, auch sehr wertvolle Zeit.

Ein wenig mehr die tägliche Zeit besser „besetzten“ und weniger laufen lassen. Nach einem vollen Tag braucht man „Kopf-aus-Zeit“. Vielleicht gelingt es mir diese ein wenig sinnvoller zu verbringen, als mit zufälliger TV-Berieselung am Abend.

So, der Kaffee ist leer, das Konzert plätschert weiter und die junge Dame wartet schon sehnsüchtig auf die Tänzerinnen. Ich wünsche Euch noch einen guten Jahresstart.

Silvesterparty

 

4 Kommentare

  1. Ob Vorsatz oder nicht, es ist eine schöne Idee und ein guter Plan. Auf sich selbst hören ist immer das A und O und wenn du mehr „Qualitytime“ brauchst, dann findest du bestimmt eine Lösung. 🙂 Für mich steht dieses Jahr ganz groß „Mut“ im Vordergrund. Mut Dinge zu verändern und vor allem auch Dinge anzugehen, vor denen ich bisher einfach Angst hatte. ^^

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben. 😀

    • Danke, sehr nett. „Mut“ wäre schon auch ein großes Thema für mich. Das braucht aber noch ein wenig seine Zeit, denke ich. Mal sehen, wir das vorerst mit der „Zeit“ läuft.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.