permalink

0

zu Zweit am Rad

tour_1
Steinchen werfen in den See. Das kleine Fräulein liebt Radfahren und wenn wir an unserem See eine kleine Pause machen, werden die Enten freudig begrüßt.

Leider waren die Enten gestern nicht zu sehen, dafür flogen bald schon Steinchen Richtung Wasser, während Herr S. gemütlich auf einer Bank dem Ende des herrlichen Herbsttages entgegen sah.
tour_2
Auf Tour gibt es immer eine gute Unterhaltung und die kleine Dame plappert andauernd, unterbrochen nur von spektakulären Wundern links und rechts des Radweges, wie einer Ansammlung Vögeln, einem vorbeibrausendem Traktor oder mühsam keuchenden Joggern.
tour_3
Eigentlich waren wir zu dritt unterwegs, da die kleine Giraffe unbedingt mit musste. Sie ist zur Zeit eines der Lieblingstierchen und muss fast überall dabei sein. Zum Glück hat sie oben einen kleinen Karabiner, mit dem das Tierchen gleich fest angebunden wurde, damit es ja nicht verloren geht.
tour_4
Die düsteren Wolken sehen schlimmer aus als sie waren. Das Wetter war herrlich, auch wenn es bei der Heimfahrt etwas kühl wurde, als die Sonne hinter den Bergen verschwand.
tour_5

Unser See ist nicht groß und man kann nur an einer Seite direkt zum Ufer, aber er ist ein kleines Juwel im Tal. Das Naturschutzgebiet ist ein wichtiger Pausenplatz für Zugvögel auf dem Weg durch Tirol und wenn die vielen internationalen Gäste kommen, wird es hier sicher ordentlich rund gehen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.