permalink

2

Prioritäten

Randleiste

Am 12. April sind wir in unsere neue Wohnung gezogen. Im Grunde war dort fast alles fertig. Ein paar Mängel, waren zu beklagen.

Unter anderem waren die Randfliesen bei den Türstöcken in der Toilette und in der Abstellkammer nicht montiert. Da die Fliesen vor den Türstöcken eingebaut wurden, konnte der Fliesenleger diese erst nach dem Einzug montieren. So zumindest der Plan.

Bereits vor zwei Monaten habe ich den Fliesenmann angerufen, um die fehlenden vier Fliesenleisten zu montieren. „Wenn er alle noch fehlenden Wohnungen kontaktiert hat, wird er wird sich bei mir melden“, so seine Zusage. Nach zwei weiteren Anrufen haben wir schließlich kurz nach Pfingsten den Montag, 23.6. um 17.30 Uhr als Montagetermin fixiert.

Montag um 17.15 Uhr bekomme ich einen Anruf, ob denn die Montage der Fliesenleisten auch morgen oder übermorgen sein könnte, da heute ja das WM-Spiel sei und er dieses so gerne ansehen würde.

Kurz werde ich ungehalten, dann lenkt mein Hirn ein und die offene Ehrlichkeit des Monteurs siegt. Natürlich müssen die Leisten nicht heute montiert werden. Sie warten ja schon zwei Monate auf die Montage und natürlich sind sie nicht soooo wichtig. Wenn dem Herrn Monteur sein Fussballspiel so wichtig ist, soll er es haben. Ich lasse mir von ihm bestätigen, ob er denn auch Fan einer spielenden Mannschaft sei. Er bestätigt mir Italien-Fan zu sein und dass er bisher jedes Spiel gesehen habe. Gut, die WM siegt, die Fliesen müssen warten.

Ich hoffe nur wir müssen jetzt nicht bis auf das WM-Finale warten müssen.

Ergänzung 26.6.: Leider war ich gestern auf Tour, aber der nette, ältere Herr war tatsächlich bei uns und hat die Fliesenleisten montiert. Frl. S. hatte ein äußerst unterhaltsames Gespräch mit ihm und dieses Kapitel können wir nun auch abhacken.

2 Kommentare

  1. Ach, das find‘ ich ja genial *lach* Da muss man dann auch echt mal einlenken, oder? WM scheint für viele eh immer Ausnahmesituation bedeuten *lach*

    • Ja, war echt lustig, vor allem war der Fliesenmann einfach sooo überraschend ehrlich und das war bei den Erfahrungen mit den ganzen Baustellensachen in den letzten zwei Jahren sehr erfrischend.
      Ja, die WM ist schon toll: Zum Beginn der 2. Halbzeit servieren wir uns immer ein Eis. Das ist super 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.