permalink

17

Ausgezeichnet!

blog awardDie Frau Papagena hat mir doch neulich ein paar Fragen gestellt auf die ich gerne Rede und Antwort stehe:

1. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, welchen Wunsch würdest Du Dir erfüllen?

Ich würde mit Frl. S Richtung Südsee schippern und ein wenig schnorcheln gehen, während Sie viele Meter tiefer Mantas beobachtet. Abends würden wir wohl  feine Cocktails schlürfen und einfach das Leben geniessen.

2. Male ein Selbstportrait und zeige es auf Deinem Blog.

Herr-S

Ui, malen ist schwer. Hab mal meine Charakter aus bitstrips hier. Den find ich gut gelungen. (Ich bin der links)

3. Kindermund parat?

„Nein, Papa des geht aber nit so. Des geht so.“ Hör ich zur Zeit recht häufig.

4. Was wäre Dir echt peinlich?

Mir ist es schon peinlich wenn ich irgendwo unpünktlich bin oder wenn ich etwas vergessen habe, was fix ausgemacht war. Das ist mir immer sehr unangenehm und peinlich.

5. Ergänze den Satz: „Wenn ich mich unsichtbar machen könnte, würde ich…..“

Mal einen Kunden warten lassen und zusehen, was er so in meinem Laden macht 😉

6. Auf was bist Du mächtig stolz?

Auf meine kleine, feine Familie und was wir in den letzten Jahren alles geschafft und aufgebaut haben.

7. Welche Person würdest Du furchtbar gerne mal persönlich treffen?

Walter Moers. Ich würde gerne mit diesem Mensch, der solch eine unglaubliche Phantasie besitzt, einfach nur Blödsinn reden. Wäre sicher sehr unterhaltsam.

8. Gibt es eine Fernsehsendung, die Du manchmal schaust, aber nur hinter vorgehaltener Hand zugeben würdest?

Nein. Fällt mir nix ein. Ich steh eigentlich zu allen Sendungen, die ich mir ansehe. Obwohl so Traumschiff und ähnliches kann ich schon auch so nebenher plätschern lassen und hänge es nicht an die große Glocke.

9. Welchen Punkt schiebst Du von einer To-Do-Liste zur Nächsten?

Ganz viele Projekte für mich selbst. z.B.: Die Fotobücher der Jahre 2008 – 2014

10. Welches Familien-Ritual gibt´s nur bei Euch?

Schwer zu sagen, aber ich denke es gibt nicht viele, die zu einem gemütlichen Spaziergang in den benachbarten Friedhof gehen. Der liegt grad direkt neben unserer Wohnung, dort ist es immer fein ruhig und man kann ganz viele Geschichten auf den Grabinschriften entdecken.

—————–

Und ein paar Fragen hab ich dann natürlich auch noch und sie sind etwas Wohnungsorientiert, da wir ja bald übersiedeln:

  • Wohnung oder Haus und warum diese Entscheidung?
  • Auf Balkon oder Terasse eine Sitzgarnitur zum rumlümmeln oder Gartenmöbel zum richtig sitzen, wo man auch mal gemütlich was essen kann?
  • Wände bunt oder farblos und welche Farben?
  • Ikea, Designermöbel oder Flohmarktmöbel?
  • Teppiche auf dem Parkett: Ja oder Nein?
  • Großer Wohnraum mit Küche, Wohnzimmer und alles in Einem oder einzelne Räume?

Hui, viele Wohnungsfragen, die uns noch beschäftigen oder die mich einfach interessieren. Hat mit bloggen zwar nix direkt zu tun aber ich bin einfach neugierig.

Fragen würde ich dann gerne:

  • Andiva – von der ich keine Ahnung habe, wie sie wohnt.
  • Die liebe Sari – die in einer Wohnung in Berlin mit supertollem Garten wohnt.
  • Das Tinschn – Wohnung oder Haus?
  • Der Herr Wortman – Der seit letztem (?) Jahr in einem wunderbaren Häuschen wohnt.
  • Das überaus charmante Frl. S. natürlich – Die mit mir im kommenden Monat in eine feine Wohnung übersiedeln wird.
  • Das Blogschäfchen – Die auch seit ein paar Jahren in einem wunderbaren, neu gebauten Häuschen wohnt.

 

17 Kommentare

  1. Pingback: BlogSchaefchen » Blog Award

  2. Yoi, da stellnes mich aber vor Herausforderungen… muss ich die Bude vorher auch noch aufräumen oder wie? Na ich schau mal was ich machen kann….

    Sollte die Frau S. malnen Buddy zum Mantas beobachen brauchen, ich wär dabei 🙂

    Viele Grüße aus dem bayerischen Süden

    Andi

    • Werde dem Frl. S mal den Tauchbuddy vorschlagen. Ich bin da ja weniger geeignet, da meine Maximaltiefe als Profischnorchler nicht mehr als eineinhalb Meter sind 🙂

      Aufräumen ist nicht nötig, bin da für ganz wilde Authentizität. 🙂

  3. Ha, klasse Antworten!
    Die Sache mit dem Sonntagsspaziergang über den Friedhof hat mich gerade laut lachen lassen… herrlich morbide!

    Danke fürs Mitmachen!

    Papagena

    • Muss Dir mal Fotos von unseren Friedhofsrallys zeigen. Ist nämlich zudem immer toll dort auf Fotosafari zu gehen. 😉
      Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende.

  4. Du bist dir wirklich sicher, dass ich auf deine Wohnungsfragen antworten soll? Da wird’s keine großen Überraschungen geben. 😉
    Und liebe Andi – ich lese hier ja fleißig mit und wenn ich irgendwann durch die Verkettung glücklicher Umstände mal wieder die Gelegenheit zum Tauchen gehen bekomme, dann komme ich auf dein Angebot gerne zurück. Es kann sich nur mehr um Jahrzehnte handeln. Das ist also tatsächlich absehbar. *lach*

  5. Pingback: Liebster? | Mondgras.de

  6. Pingback: Und wie wohnst du? | andiva

  7. Pingback: Ein Award! Und ein paar Fragen und Antworten dazu | Problemzone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.