permalink

4

Und plötzlich war wieder alles weiß

SChnee„Schnee bis auf 800 Meter.“, so der Radiosprecher am Abend. Das ist ja ok, ein wenig weiß schadet nicht. Und am Abend hat es auch noch brav angefangen unsere Dachfenster einzufärben.

Dass es aber die ganz Nacht nicht wieder aufhört war dann doch ein wenig überraschend. Man erkennt meine tolle Wintervorbereitung an den, im Vorraum brav auf ihren Einsatz wartenden, zwei Paar Turnschuhen. Von Winterbekleidung keine Spur. Glücklicherweise war Frl. S. heute morgen auch schon früh munter und hat dem planlosen Herrn S. bei der Suche nach den Winterschuhen geholfen.

Jetzt wird es dann wohl definitiv Zeit Winterreifen montieren zu lassen 😉

 

4 Kommentare

  1. Ja stell dir vor, wir alle drei müssten heute aufgrund des Nichtfindens der Winterschuhe ebensolche kaufen gehen. Es reicht, wenn das kleine Frl. und ich mal wieder ein Update brauchen. Das kleine Frl. noch dringender als ich, aber wir wollen nicht so pingelig sein. 😉

  2. Bei uns sieht es so ähnlich aus und auch die Diskussion am frühen morgen kommt mir bekannt vor. Wenigstens mein Auto ist schon winterbereift….
    Viele Grüße von einer Innsbruckerin, die nach Bayern ausgewandert ist
    Michaela

    • Jedes Jahr aufs Neue die Überraschung: Der Winter 😉
      Zum Glück müssen wir nirgendwo dringend hin fahren, daher können wir das weiße Chaos in Tirol ein wenig beobachten und hinter dem Fenster bewundern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.