permalink

2

Sommerfrische

Sommerfrische-Kühtai

Unsere kleine Dachwohnung hat den Nachteil im Sommer unglaublich aufzuheizen. Einzig Nachts versuchen wir die Temparatur der Räume wieder auf ein normales Maß zu bringen: Fenster auf, Lüfter ein und schon wird frische, kühle Nachtluft in die Räume gepumpt, die dann hoffentlich am nächsten Tag noch lange anhält.

Am Tag heißt es flüchten. Am bestens hoch hinauf in die Berge, wo es noch angenehm kühl ist. Ins 2020 m hoch gelegene Kühtai hat uns die Rekordhitze des gestrigen Sonntags getrieben. Mit netten Freunden habe wir dort eine feine, kühle Waldwiese zum Picknicken gefunden und dort einen feinen Nachmittag verbracht.

Am späten Nachmittag ging es zurück in die Hitze der Stadt. Leider verträgt das kleine Fräulein die Hitze nur sehr schwer und ist ein wenig krank. Hoffentlich wird es bald schon wieder kühler.

Einen schönen Wochenstart Euch allen.

2 Kommentare

  1. Gute Besserung dem kleinen Fräulein!!!

    Leider versprechen die Wettervorhersagen ja noch keine baldige Besserung der Temperaturlagen. Wir müssen also noch ein Weilchen weiterschwitzen. Unsere kleine Maus leidet auch unter der Hitze – hoff, sie fängt sich nicht auch noch eine Erkältung ein… 🙁

    LG und viele kühle Gedanken,
    Katrin

    • Liebe Katrin, vielen Dank für Deine netten Wünsche. Die Welt sieht schon wieder viel besser aus. Es ist kühler geworden und auch das Köpfchen der kleinen Dame ist wieder abgekühlt. Hoffentlich sind die nächsten Hitzephasen nicht so lang und intensiv. Auch Euch eine kühlere Zeit und trotzdem einen schönen Sommer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.