permalink

4

Bento Box

Meine nigen-nagel-neue Bento-Box in action

Meine nigen-nagel-neue Bento-Box in action

Heute war es soweit und meine Bento-Box hatte ihren Premiereneinsatz. Die gestrige Reis-und-Reste-Mischung war eine perfekte Füllung und mit dem kleinen Besteck des jungen Fräuleins im Deckel war alles kompakt in meiner Tasche verpackt. Sie hat ihr Besteck auch nicht vermisst, zumindest hat sie nicht mit mir geschumpfen.

Lecker wars und ein richtig feines Mittagessen. 🙂

4 Kommentare

  1. Ich finde dieses Prinzip echt unbezahlbar. Ich habe ja einige Boxen inzwischen und habe mir 2 Jahre lang jeden Tag eine für die Arbeit gemacht. Aktuell gibt es ja leider kaum Anlass dafür, aber auch die Zeit kommt wieder. Eine sehr schicke Box hast Du da 🙂

    • Habe Deine Bentoboxwunderwerke immer fleißig beobachtet: kleine kulinarische Kunstwerke 🙂 Musst mal ein Übersichtsbild Deiner Boxen-Sammlung machen.
      Mein einziges Problem ist noch, dass ich abends einfach zu faul bin einen Füllung vorzubereiten. Aber ich hoffe künftig einfach mehr Abendessenrecycling zu machen 😉
      Die Box hab ich von Frl.S‘ Mama zu Weihnachten bekommen, woher sie diesen Tipp wohl hatte? 😉

  2. So Sachen wie Buletten und Würstchen kann man sich prima schon am Wochenende vorbereiten. Und Reis vorkochen. Das kann man alles prima danna uch kalt essen und muss es nur jeden Tag schnell in die Box packen 😉

    • O ja Sari, ich weiß ja, aaaaaber ich bin soooooo ein fauler Koch.

      Wenn Frl. S. das hier ließt, wird sie dies mit FETTER Schrift unterstreichen.
      Ich sollte einfach all meine Kochmotivation zusammenschieben und mal wieder machen! Achje…….

      ………

      Ich fang am besten mit den Würstchen an 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.