permalink

0

Mit einem Hundertjährigen am Sofa

Ein feiner Urlaubstag. Frl. S. ließ Ihren Kopf behübschen und Herr S. hatte mit dem kleine Fräulein sturmfreie Bude. Das heißt rumblödeln ohne Ende, die Ukulele zupfen, Patschenversteckenspielen und Eisenbahnspielen. Doch selbst das tollste Spielen hat ein Ende, wenn die Äuglein der jungen Dame immer schwerer werden. Dann heißt es die Spielsachen gegen Kuschelkuh und Lulli tauschen und ins Traumland entschwinden.

Und Herr S.? Der erholt sich vom Spielen, trinkt Kaffee Nr. zwo und schnappt sich den Hundertjährigen zum Lesen.  Die junge Dame schläft tief und fest, Frl. S. läßt sich den Kopf mit Alufolie umwickeln und Herr S. lümmelt mit einem Hundertjährigen am Sofa rum.

Am Nachmittag folgt noch eine kurze Shoppingtour bei der Moleskin-Nachschub gekauft und verschenkt wird und schon geht ein wunderbarer Urlaubstag dem Ende zu.

Wiederholung morgen, dann mit Frl. S. und ihrer neuen Frisur. 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.