permalink

4

Die Woche von oben – 6

Die erste Woche Babykarenz ist vorbei. Das kleine Fräulein hat mir gezeigt, was wichtig ist, die Inhalte der letzten Woche waren also streng und genau vorgegeben.

Die Mahlzeiten jungen Dame werden mir langsam auch klar. Wann, was gut schmeckt. Ja, ja große Ansprüche für ein kleines Mädchen.

Wie die Woche gestartet hat, endet sie: Zwei Geburtstagsfeiern, die eine für ein einjähriges Mädchen am Montag, die andere für ein 60-jähriges Mädchen am Samstag. Die Stimmung war bei beiden Parties super 🙂

Gegen Ende der Woche prüfte das kleine Fräulein auch die Fähigkeiten des Krankenpflegerpapas und er schlug sich nicht ganz so übel. Das zweite Fieberthermometer daneben wurde dann am Sonntag für den Papa selbst verwendet, da er ganz einen üblen Brummschädel mit leicht erhöhter Temperatur hatte.

Ja, die letzten Tage waren intensiv, diese Woche starten wir etwas ruhiger. Heute kann das kleine Fräulein zeigen, wie sie den Papa pflegen kann.

4 Kommentare

  1. Bekommt sie die Formen schon richtig zugeordnet? Unser sortiert das SPielzeug derzeit immer noch gerne ein und aus. Aber so richtig passen tut es noch nicht. Man und schon wieder so süße Barbapapa Sachen…ich bin neidisch!

    Ahja und gute Besserung 🙂

    • Nein, da hat sie noch kein wirkliches System. Manchmal klappt’s durch Zufall, aber gezielt und geplant scheint das dann nicht zu sein. Farben und Formen sind ihr relativ egal, ich zeig es ihr aber immer wieder brav vor. Mal sehen ob es am Ende meiner Karenz klappt.

      Allerdings räumt sie seit kurzem die Klötzchen brav aus, gibt sie mir und wenn ich sie ihr wieder zurück gebe, räumt sie sie wieder in das Kistchen ein. Meine subtile Art ihr das Aufräumen der eingenen Spielsachen beizubringen. 😉 ja, ja ich Optimist.
      Danke geht schon wieder besser, aber heute ist Ruhetag 🙂

    • Aber es wird von Tag zu Tag spannender. (Zumindest kommt mir das so vor) Gestern hat sie tatsächlich (wohl durch Zufall und Glück) drei Klötzchen zielsicher versenkt. Danach war wieder nix mehr. Das macht sie sicher mit Absicht, damit Papi nicht zu eingebildet wird auf die Fähigkeiten der kleinen Dame. 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.