permalink

0

mit der Oma auf Tour

Apfelstrudel mit französischem Kaffee

Apfelstrudel mit französischem Kaffee

Zu den Pflichten eines Karenzpapis gehört natürlich auch die Pflege der sozialen und familiären Kontakte. Gestern gab es den wöchentlichen Omastadtausflug.

Die Oma routiniert und schon mit der Erfahrung eines gesamten Jahres, hat mich als Omakaffeetreffrookie souverän durch den Nachmittag geführt. Nach einigen Erledigungen sind wir im Café Central gelandet und haben dort die absolute Gemütlichkeit gepflegt.

Ich hatte warmen Apfelstrudel und einen französischen Kaffee. Lasst Euch bei dem Bild nicht täuschen, dass der Apfelstrudel klein wäre, nein, der Kaffeepot ist so riesig 🙂

Riesig war auch der Berg Schlagsahne neben dem Strudel. Die Kalorienkraft zum Schieben des Kinderwagens habe ich somit sicher. Das war aber nicht nötig, da am Omanachmittag die Oma das Steuer des Kinderwagens fest übernimmt und das Ruder nicht mehr hergibt. Auch fein 🙂

Am späten Nachmittag haben wir das fleißige Frl. S. von der Arbeit abgeholt und das Strahlen der kleinen Dame war ganz wunderbar als sie die Mama gesehen hat.

Jetzt bin ich also auch in die berühmt, berüchtigte Kaffeerunde eingeweiht, langsam bekomme ich Routine. Einzig das mit der Fototour hat gestern wieder nicht geklappt, aber das wird schon irgendwann werden.

P.S.: Die nächsten Wochen werden spannend, da sich schon einige Karenzmamis bei mir gemeldet haben, wann ich denn Zeit für ein Treffen habe 😉 Freu mich schon auf den Babykaffeeklatsch, hi, hi, hi….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.