permalink

2

Durchgeschlafen!!!

Ich sag nur dieses eine Wort: Durchgeschlafen!!! Alle Eltern werden wissen was ich meine und welche Bedeutung diese Worte haben.

Zuerst ein skeptisches Aufwachen, hui habe ich fest geschlafen. Dann die Überlegung: Heute hatten wir gar keine Nachtjausenpause. Hmm….. habe ich so fest geschlafen, dass ich während Frl. S. Jausenpause nicht mit aufgewacht bin?

Möglich. Ein schneller Blick in die Küche. Nein, der vorbereitete Brei steht unberührt da. Das kann nur eines heißen. Das kleine Frl. hat durchgeschlafen. Wow. Schnell genießen, so was kann soooooo schnell wieder vorbei sein.

2 Kommentare

  1. Woah, ich weiß noch, als er das das erste Mal von sich aus ohne Training gemacht hat…morgens aufgewacht, gewundert und dann fix ins Kinderzimmer nachschauen, weil es doch ein komisches Gefühl war. Nun schläft er seit Januar durch, nachdem wir das mit ihm geübt haben, und trotzdem wache ich morgens immer auf und bin erleichtert, wenn er dann die ersten Töne von sich gibt ^^

    Es ist allerdings auch erschreckend, wie schnell der Körper sich an das Durchschlafen gewöhnen kann, denn wenn dann das Kind auf einmal nachts Probleme hat, dann fällt einem das Aufstehen total schwer, was vorher nicht so war 🙂

  2. Ja, das mit dem komischen Gefühl war wirklich nicht fein. Hat aber klarerweise alles gepasst 😉
    Bisher war der Durchschlafer zwar einmalig, aber seit dem gibt es keine Mitternachtsjausen mehr, also doch ein deutlicher Schritt nach vorne.
    Das mit der Gewöhnung beim Durchschlafen kann aber noch ein wenig dauern, bzw. muss es erst mal so richtig starten, damit man sich daran gewöhnen kann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.