permalink

2

Luxusgut Mikrowelle

Mikrowelle

Mikrowelle

Eine Mikrowelle war bisher ein Luxusgut für mich. Irgendwelches Sachen warm machen, nur eben schneller. So meine bisherige Einstellung.

Mit unserem kleinen Töchterchen haben wir in letzter Zeit allerdings immer öfter die Notwendigkeit „Irgendwelches Sachen warm zu machen, nur schneller.“ Deshalb gab es gestern einen Impulskauf namens Mikrowelle.

Der erste Versuch war dann auch direkt für unser kleines Fräulein. Der Kräuterhund Superrex musste für das zwickende Bäuchlein gewärmt werden. Der erste Test, unsere ganz persönliche Laika sozusagen. Bravourös hat die Mikro den Testhund gewärmt und schon eine Minute später konnte der feine Lavendelduft unser Mädchen erfreuen.

Bisher: 10 – 15 Minuten im Elektroherd, jetzt ca. 1 Minuten in der Mikrowelle.

Fazit: Der Kauf hat sich gelohnt.

P.S.: Inzwischen wurde der Mikrowellenofen auch schon zum Aufwärmen des Tees von gestern verwendet. 😉

2 Kommentare

  1. Hallo 🙂
    Ich weiß gar nicht wie ich hier eigentlich gelandet bin… wies halt so ist beim Blogstöbern.
    Ich bin über diesen Eintrag gestolpert und will auch gar nicht dolle klugscheißern.

    Unbedingt aufpassen beim Aufwärmen von Körner- und sonstigen Wärmekissen (in der Mikrowelle). Das „Gargut“ 😉 erwärmt sich nicht gleichmäßig. Das heißt, das Kissen kann an manchen Stellen sehr heiß sein bzw. von innen noch mehr Wärme abgeben.
    Ganz gut durchkneten, damit sich der Wurm nicht verbrennt!

    Falls ihr das schon wusstet oder das auch schon immer so macht, dann hab ich nix gesagt 😉
    Aber ich dachte nun, ich ziehe lieber den Ärger auf mich als nix gesagt zu haben 🙂

    Liebe Grüße,
    Karo

    • Liebe Karo,
      Vielen lieben Dank für Deinen Tipp. Ja, mir ist schon klar, das die Mikrowelle sehr, sehr heiß werden kann. Ich pass schon auf, dass die Kleine sich nicht verbrennt, ich teste immer vorher selber 🙂
      Aber zur Zeit ist es sowieso viiiiel zu warm für das Wärmkissen. Danke nochmal für Deinen Tipp und den Kommentar. 🙂
      lg Herr S.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.